Hört endlich auf, von Fremdenfeindlichkeit zu sprechen! | ze.tt

Hört endlich auf, von Fremdenfeindlichkeit zu sprechen! | ze.tt

Warum der Anschlag an Silvester in Bottrop keine Amokfahrt, sondern Terrorismus und keine Fremdenfeindlichkeit, sondern Rassismus ist. Ein Kommentar

Wenn unsere Gesellschaft ein ernsthaftes Interesse daran hat, Rassismus zu bekämpfen, muss er ihn endlich als das flächendeckende, systematische Phänomen erkennen, das er ist. Denn spätestens seit der Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) im Jahre 2011, der fast ein Jahrzehnt scheinbar unbemerkt durch das Land morden konnte, ist unübersehbar, dass die deutsche Öffentlichkeit und Ermittelnde den Mord an nicht-weißen Menschen mit einer anderen, milde gesagt, geringeren Differenziertheit und mit weniger Nachdruck nachgehen. Hier lesen

Illustration: Elif Kücük / ze.tt